Stadtsportbund Göttingen e.V. - 14.12.2018 - 15:59 Uhr

 
Sport Meets Music 2018
 
„Klassik lässt sich gut besteppen“
 
Bei Sport Meets Music, der Benefizgala des Stadtsportbundes (SSB) Göttingen, treten am 29. April neun verschiedene Sportgruppen zu Live-Musik des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) auf. Die Stepptänzer gehen für den ASC 46 Göttingen auf die Bühne.

Im Rhythmus werden sie passend zum Marsch der Toreros aus der Carmen-Suite über die Bühne steppen. Im Gegensatz zu den anderen Sportarten bringen sie eine Besonderheit mit: Sie machen selbst laute Geräusche – mit den vorne und hinten unter ihren Schuhen angebrachten Metallplatten erzeugen sie rhythmische Klänge. Darauf ist Christoph-Mathias Mueller, Chefdirigent des GSO, eingestellt: „Die Musik darf nicht zu leise sein“, weiß er. Sonst werde sein Orchester von den drei Tänzern einfach übersteppt.

Denen passt das Stück gut ins Konzept: „Klassik lässt sich meist gut besteppen“, sagt die 49-jährige Dagmar Härter, eine von drei Stepptänzern, die bei Sport Meets Music auftreten werden. Stepptanz, der Tanz, der im 19. Jahrhundert in den USA entwickelt wurde, ginge aber zu fast jeder Musik – von Klassik bis Jazz. Das Stück habe einen flotten Einstieg – da bewegen sich die Sohlen schnell übers Parkett –, aber auch langsamere Parts. „Da kann man eine wunderbare Geschichte zu erzählen“, sagt Mueller über das berühmte Stück.

Auch den drei Tänzern ist die Geschichte aus der Oper von Georges Bizet bekannt: von der unerwiderten Liebe von Don José zu Carmen – mit tragischem Ende. „Wir wollen das Carmen-Thema aufnehmen“, erzählt Stephan Ferneding, einer der Tänzer, dem die Musik gut gefällt. Dafür würden sie verschiedene Charaktere darstellen, ergänzt Tanzkollegin Härter.

Regelmäßige Übungstage hätten sie nicht, erzählt die Tänzerin. Früher hätten sie in einem ASC-Kurs getanzt, heute träfen sie sich, wenn alle drei Zeit hätten. „Aber wir treten trotzdem für den ASC bei Sport Meets Music auf“, erklärt Härter. Die drei sind erfahrene Stepptänzer: Härter steppt bereits seit neun Jahren, ihre Tanzkollegen Steffen Haupt und Ferneding seit sieben und zehn Jahren. Der Marsch der Toreros ist also nicht ihr erstes Klassik-Stück zum Besteppen.

Karten für Sport Meets Music gibt es unter gt-tickets.de.

Von Hannah Scheiwe (Göttinger Tageblatt)

 
 

 

Stadtsportbund Göttingen e.V.
Anschrift Haus des Sports, Sandweg 5, 37083 Göttingen
Telefon (0551) 70 701-30
Telefax (0551) 70 701-40
Internet http://www.ssb-goettingen.de
E-Mail info@ssb-goettingen.de