Stadtsportbund Göttingen e.V. - 23.05.2018 - 03:12 Uhr

 
Jugend für den Frieden
 
Peacecamp in Torun
 
Auch in diesem Jahr organisiert die Stadt Göttingen das Ferienprojekt "Jugend für den Frieden", das vom 29. Juli bis 04. August 2018 in der polnischen Partnerstadt Torun stattfindet, die sicher ein interessantes Ziel ist, weil die Partnerschaft zwischen Thorn und Göttingen in diesem Jahr seit 40 Jahren besteht.

Acht Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren können an diesem Event teilnehmen und sich bewerben. Sie werden die polnische Partnerstadt und ihre netten Menschen kennenlernen und viel Spaß und Lust haben, gemeinsam mit Jugendlichen aus allen unseren Partnerstädten (Torun, Pau, Cheltenham und der Lutherstadt Wittenberg) an einem Projekt zu arbeiten, das sicher das Thema "40 Jahre Torun - Göttingen" nicht außer Acht lassen wird.

Seit 1995 finden diese Ferienveranstaltungen jährlich wechselnd in unseren Partnerstädten statt. Die Begegnung wird von Göttinger Seite von der Stadt Göttingen und dem Stadtsportbund Göttingen e.V. gemeinsam betreut.

Die Maßnahme wird durch die Europäische Union gefördert und kann daher zu einem Superpreis angeboten werden. Im Kostenbeitrag von 150 Euro pro Teilnehmer/in ist nahezu alles inbegriffen: Hin- und Rückreise per Bahn, Unterkunft und Verpflegung in einer Jugendbegegnungsstätte, alle Aktivitäten, Ausfahrten und Eintrittsgelder.

Wer Lust und Interesse hat, melde sich bitte bis spätestens Freitag, 16. März 2018, beim Stadtsportbund Göttingen, Sandweg 5, 3708 Göttingen, Tel.: 0551 7070130; E-Mail: info@ssb-goettingen.de.

 
 

 

Stadtsportbund Göttingen e.V.
Anschrift Haus des Sports, Sandweg 5, 37083 Göttingen
Telefon (0551) 70 701-30
Telefax (0551) 70 701-40
Internet http://www.ssb-goettingen.de
E-Mail info@ssb-goettingen.de