Stadtsportbund Göttingen e.V. - 24.06.2017 - 12:22 Uhr

 
Vereinsentwicklung
 
Beratung und Unterstützung für Vereine
 
Der Landessportbund Niedersachsen möchte Sportvereine „stark machen und bei ihren Herausforderungen“ unterstützen. Der LSB hat dazu verschiedene Beratungsformate entwickelt und Vereinsberater ausgebildet, um die Sportclubs vor Ort unterstützen zu können, so auch in der Sportregion Südniedersachsen.

Der LSB fördert einige Beratungsformate mit bis zu 100 %. Beratungen können kurze „Erstgespräche“ oder aber auch ein „Auftaktworkshop“ sein.

Die folgenden Themen, Herausforderungen und Aufgaben können Anlass einer Vereinsberatung sein:

  • Mitgliederentwicklung steuern
  • Sportangebote optimieren
  • Verwaltungsarbeit vereinfachen
  • Ehrenamt und Engagement neu denken
  • Mitarbeitergewinnung
  • Zusammenarbeit verbessern
  • Jugendarbeit stärken
  • Interne und externe Kommunikation
  • Vereinsidentität
  • Leitbild
  • Ziele und Strategien entwickeln und umsetzen


Das gilt für alle Beratungsprozesse:

In Ihrem Entwicklungsprozess werden Sie immer von zwei zertifizierten Beratern unterstützt, die den Beratungsverlauf vor- und nachbereiten und die Ergebnisse dokumentieren, so dass sich alle Interessierten im Verein informieren können.

In der Sportregion gibt es knapp 20 Beraterinnen und Berater, so dass eine Terminvereinbarung fast immer zeitnah erfolgen kann. Wenden Sie sich bitte zuerst an Klaus Brüggemeyer. Er ist in der Sportregion der zuständige Sportreferent für das Handlungsfeld Vereins- und Organisationsentwicklung und beim Stadtsportbund Göttingen zu erreichen unter 0551-7070141 oder per Mail unter brueggemeyer@ssb-goettingen.de.
  • Alterantiv können Sie sich auch an die ehrenamtlichen Mitarbeiter der AG Vereinsentwicklung in Ihrem Sportbund wenden:
    • Heinz Arend (SSB Göttingen); arend@ssb-goettingen.de
    • Heinz-Willi Elter (KSB Northeim-Einbeck); h.w.elter@ksbnortheim-einbeck.de
    • Hans-Werner Lüther (KSB Göttingen-Osterode); BHWJ.Luether@t-online.de
Hier eine Übersicht unserer Beratungsformate.

Kostenfreie Beratungsformate zum Einstieg

Erstgespräch
Hier stehen wir, da wollen wir hin

Das Erstgespräch gibt Auskunft über die Ist-Situation des Vereins. Sie teilen dem Beraterteam mit, welche Herausforderungen und Aufgaben thematisiert werden sollen. Vielleicht haben Sie einen konkreten Entwicklungs- und Veränderungswunsch für Ihren Verein.

Erste Lösungsansätze und das weitere Vorgehen werden skizziert. Wir erörtern Möglichkeiten und Wege einer weiterführenden Vereinsberatung sowie Wissenswertes zur Unterstützung durch die Sportregion im Beratungsprozess. 


Vereinscheck

Der Vereinscheck besteht aus 15 Grundaussagen, die die zentralen Bereiche eines Sportvereins abbilden. Eine Aussage lautet beispielsweise „Wir haben unsere Vereinsziele formuliert und die Verantwortlichkeiten zugeordnet“. Zu dieser und den weiteren Aussagen tauschen Sie Ihre Einschätzungen aus und gleichen Ihre Perspektiven ab.

Sie bekommen mit dem Vereinscheck einen ersten schnellen Überblick über die Situation in Ihrem eigenen Verein. Sie können einordnen, welche Themen für Ihren Verein relevant sind. Sie entscheiden, welche Entwicklungschancen Priorität haben.



Weiterführende Beratungsformate

Auftaktworkshop
Klarheit schaffen

Der Auftaktworkshop wird direkt in Ihrem Verein durchgeführt. Mit dem Vorstand, Abteilungsleitungen und weiteren Interessierten werden die herausfordernden Themenstellungen identifiziert und im Anschluss Prioritäten für die Weiterentwicklung Ihres Vereins gesetzt.

Der Auftaktworkshop schafft Klarheit und ein gemeinsames Verständnis über die „großen“ Themen der Vereinsentwicklung. Erste konkret Schritte zur Weiterentwicklung Ihres Vereins werden festgelegt und Verantwortlichkeiten dafür benannt.
 


Engagementberatung
Vorhande Helfer binden, neue Helfer finden

Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte erfolgreich finden, binden und wertschätzend zu begleiten stellt eine zentrale Herausforderungen für den Sportverein dar. In diesem vierstündigen Workshop analysieren Sie gemeinsam mit dem Beratungsteam die Ist-Analyse, ermitteln beispielsweise Bedarfe und überprüfen, welche Formen der Mitarbeitergewinnung und der Anerkennung und Belohnung Sie bereits in Ihrem Verein umsetzen und wo es noch Potenziale gibt.


Jugendberatung
Weiterentwicklung in der Jugendarbeit

Der „Jugend-Quick-Check“ (JQC) ist Thema dieses moderierten Workshops. Folgende Fragestellungen und Themen werden behandelt:

  • Können sich Jugendliche mit Ihren Ideen in unserem Verein einbringen?
  • Sind unsere Vereinsangebote für Jugendliche noch attraktiv?
  • Bietet unser Verein den Jugendlichen flexible Angebote und Strukturen?
  • Stellt sich unser Verein in sozialen Netzwerken dar?


Aus den Ergebnissen des JQCs lassen sich gezielt Ideen für Umgestaltungen und erste Umsetzungsschritte ableiten. Ein Jugendberatungsteam unterstützt Sie dabei.
 


Fachberatung
Experten geben Handlungssicherheit

Fragen in den Themenfeldern Finanzen, Steuern, Satzung, Haftung, Fusion oder Mitgliederversammlung können Inhalte einer Fachberatung sein. Ein Fachreferent geht vor Ort auf Ihre Belange ein. Ihr Verein erhält im Ergebnis eine individuelle Lösung und punktgenaue Handlungsempfehlung für das gestellte Thema. Ein gesteigertes Fachwissen  verschafft Ihren Engagierten eine solide Basis für ein verantwortungsvolles Wirken im Verein.


Qualifix vor Ort

Satzungen, Finanzen, Steuern....diese „harten“, aber auch weitere Themen fordern jeden Vereinsvorstand. Hier hilft das Schulungs-Angebot „Qualifix vor Ort“. Unsere Expertinnen und Experten bearbeiten gemeinsam mit Ihnen in Ihrem Verein das gewünschte Thema.

Mit aktuellem Wissen geht´s für die teilnehmenden ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter gestärkt in die weitere Vereinsarbeit.


Kompetent in Führung (KiF. vor Ort)

Die beiden zur Auswahl stehenden sechsstündigen Workshops richten sich an den Vorstand und die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins. Zwei Themen, die gemeinsam mit einem Referenten vor Ort durchgeführt werden, stehen zur Auswahl.

Thema 1: „Es knirscht – Erfolgreich durch Konflikte führen“
Wir alle kennen Konflikte und wissen aber oft nicht, wie man konstruktiv mit ihnen umgehen kann. Wie können die Potenziale, die Konflikte bieten, genutzt werden? Welche Rolle haben Vorstände dabei?

In diesem Workshop werden Sie Konflikte analysieren und Strategien für die Bewältigung entwickeln und einüben.

Thema 2: „Neuer Vorstand! – Was nun?“
In Ihrem Verein hat sich der Vorstand neu zusammengesetzt? Was bedeutet die Vorstandsrolle für den Einzelnen? Wie schaffen Sie es, im Team möglichst die Interessen aller zu beachten? Wie können Sie andere in die Weiterentwicklung des Teams mit einbeziehen?

In diesem Workshop soll es darum gehen, die Herausforderung an die neue Rolle mit dem gesamten Vorstandsteam zu beleuchten. An praktischen Beispielen werden Strategien für die eigene Vereinsarbeit entwickelt.




 
 

 

Stadtsportbund Göttingen e.V.
Anschrift Haus des Sports, Sandweg 5, 37083 Göttingen
Telefon (0551) 70 701-30
Telefax (0551) 70 701-40
Internet http://www.ssb-goettingen.de
E-Mail info@ssb-goettingen.de