Inhalt
Wir über uns
Aktuelles
  SSB-Newsletter
Aus- und Fortbildung
Bootshaus Göttingen
Freiwilligenagentur Sport
Service
  Dokumente
  Sportförderung
  Sportvereine
  Termine
Sportjugend
Freizeiten
Vereinsentwickung
Sportabzeichen
Moonsport
Sport meets Music
Göttinger Sportschau
Mission Olympic 2009
Sport verein(t)
Orientierungslauf
Kontakt
  Vorstand
  Geschäftsstelle
  E-Mail
Archiv
Impressum








 
   Benfizgala Sport Meets Music
15 Vereine freuen sich über Geldsegen
Peer Schröter
Sport meets Music: Der Reinerlös der Veranstaltung wurde auf insgesamt 15 Vereine verteilt. Mehr als 1000 Besucher hatten die Musikgala erlebt.
 
Ende April begeisterte die sechste Auflage der Benefiz-Gala „Sport Meets Music“ mehr als 1000 Besucher in der ausverkauften Stadthalle. Jetzt wurde der Reinerlös an die Vertreter von 15 Göttinger Vereinen überreicht.

„Es war eine tolle Show, bei der es ausschließlich Gewinner gab“, betonte Andreas Gruber, Vorsitzender des veranstaltenden Stadtsportbundes (SSB). Dazu zählten nicht nur die Sportler, die vor großem Publikum ihr Können unter Beweis stellen durften, sowie die Musiker des Göttinger Symphonieorchesters und deren scheidender Chefdirigent Christoph-Mathias Müller, die wieder einmal für einen großartigen musikalischen Rahmen sorgten, sondern auch die Zuschauer, Kooperationspartner und Sponsoren.

Letzteren, allen voran der Sparkasse Göttingen als Hauptsponsor, galt der besondere Dank Grubers. „Durch die Unterstützung unserer Partner ist es uns möglich, heute einen Reinerlös in Höhe von 11 524 Euro an Göttinger Vereine zu verteilen“, so der SSB-Vorsitzende.

Zugute kommt das Geld unterschiedlichen Jugendsportprojekten. Der größte Scheck in Höhe von 3100 Euro ging wie schon beim letzten Mal an den ASC Göttingen, der gleich vier Projekte in seiner Bewerbung aufgeführt hatte – von der Anschaffung von Trainingsutensilien für die Bogensport- und die Jugger-Abteilung bis zur Förderung der Tanzformationen. 2000 Euro für die Teilnahme der Ropeskipper an der anstehenden Weltmeisterschaft sowie für die Anschaffung von Tischtennisplatten gingen an den TV Moringen, 1050 Euro an den TuSpo Weende (Kinder-Rennräder, Kraftdreikampfgeräte) und 1000 Euro und Torpedo Göttingen für die Teilnehme einer Jugendgruppe an einem Tischtennisturnier in Göttingen. Die übrigen Vereine erhielten Zuwendungen zwischen 100 und 750 Euro.

Die Veranstaltung, die am Bootshaus des SSB am Kiessee stattfand und in deren Rahmen alle Beteiligten noch die Gelegenheit hatte, sich beim Paddeln aus dem See auszuprobieren, wurde außerdem dazu genutzt, eine weitere Spende zu übergeben.

Über 5000 Euro, die aus der „Go Sports Tour“ des Landesportbundes Niedersachsen und der Barmer Ersatzkasse stammen, durfte sich die Göttinger Sport- und Freizeit GmbH (GoeSF) freuen.

Das Geld soll als Zuschuss für den Bau des Parcours-Parks verwendet werden, der an der Göttinger S-Arena entsteht und der noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll.
 
HNA / Peer Schröter
 
| Leserbrief | Druckversion |
 
   News vom SSB